Beratung unter: 02241 – 148 43 93 od. 0177 3956481

Beiträge mit dem Schlagwort Legasthenie

Vortrag: Lesen, Schreiben, Rechnen – (k)ein Problem?!

Kostenloser Vortrag am Freitag, 02.12.2016, 19:00 im ILK (An den Drei Eichen 41, 53757 Sankt Augustin), Referentin: Dipl.-Päd. Esther Borggrefe „Viele Eltern warten einfach zu lange, bis sie ihr Kind auf das Vorliegen einer Lese-/Rechtschreibschwäche oder Legasthenie testen lassen. Manche lassen sich einreden, das wachse sich mit der

Weiter lesen

Vortrag Legasthenie

Vortrag Dyslexie - Legasthenie

Wenn Buchstaben Rätsel bleiben – Was bedeutet Legasthenie?  zurück Sie verwechseln Buchstaben, verschlucken oder verdrehen Silben, lesen langsam und stockend – kurz sie haben deutlich erkennbare Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Die Rede ist von der stetig steigenden Zahl an Kindern, die unter einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder unter

Weiter lesen

100 Fehlerwörter auf Bildkarten

100 Fehlerwörter Lernhilfe Legasthenie

In einer Studie von Menzel (Menzel W (1985). Rechtschreibunterricht. Praxis und Theorie. Seelze: Friedrich Verlag.) wurden ca. 2000 Aufsätze von Schülern der zweiten bis zehnten Klasse im Hinblick auf Rechtschreibfehler ausgewertet. Es zeigte sich, dass 20 Prozent aller Falschschreibungen auf lediglich 100 Wörter entfielen. Dr. Gero Tacke, Schulpsychologe

Weiter lesen

Tag des Kindes 2012 am 29.09.2012

Eine bunte und fröhliche Fachveranstaltung Der Dachverband Legasthenie Deutschland (DVLD) veranstaltet die jährliche Fachveranstaltung Tag des Kindes am 29. September 2012 im Mplus, Kamillenweg 22 in Sankt Augustin. In diesem Jahr wird die Veranstaltung von der Regionalgruppe Rhein-Sieg organisiert und betreut. Der Tag des Kindes bietet einen

Weiter lesen

Wenn Buchstaben Rätsel bleiben: Was bedeutet Legasthenie?

DVLD Vorstandsmitglied Dipl.Päd. Esther Borgrefe wird auf dem WVAO – Jahreskongreß vom 21.-22. April 2012 in Düsseldorf den Vortrag “Wenn Buchstaben Rätsel bleiben: Was bedeutet Legasthenie?” halten. Termin

Weiter lesen