Beratung unter: 02241 – 148 43 93

Vortrag Legasthenie

Wenn Buchstaben Rätsel bleiben – Was bedeutet Legasthenie?

 zurück

Sie verwechseln Buchstaben, verschlucken oder verdrehen Silben, lesen langsam und stockend – kurz sie haben deutlich erkennbare Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.

Die Rede ist von der stetig steigenden Zahl an Kindern, die unter einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder unter Legasthenie leiden. Da sich diese Schwäche auf fast alle Schulfächer auswirkt, befinden sich die betroffenen Kinder häufig schnell in einem Teufelskreis. Diese „Störung“ ist jedoch unabhängig von der Intelligenz und kann mit gezieltem Training und individuellen Fördermaßnahmen effektiv behandelt werden.

Die Referentin Dipl. päd.Esther Borggrefe vermittelt Ihnen an diesem Abend Grundlagen zu dem, in ihrem Institut seit fast 8 Jahren erfolgreich, praktizierten Legasthenie-Training.

 

Daten dieser Veranstaltung auf einen Blick

 Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Wenn Buchstaben Rätsel bleiben – Was bedeutet Legasthenie?
Thema Vorträge, Lesungen, Diskussionen
Datum 08.03.2016
Uhrzeit 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort Familienzentrum Am Krausacker
Am Krausacker 2b
Troisdorf-Bergheim
Veranstalter

http://www.troisdorf.de/web/de/stadt_rathaus/Aktuelles/veranstaltungen/index.htm?selection=1602161104&jahr=2016